Start

Unser fünftes Treffen findet am

2. März 2020 um 15.30 Uhr im Raum WSC-N-U-2.03 statt.

Haben Sie Interesse an

  • Innovation, Austausch von Ideen und Materialien für den Mathematikunterricht, auch zur Frage eines optimal gestalteten Mathe-Raums der Zukunft?
  • Diskussion, wie man digitale und reale Medien im Verbund sinnvoll in den Unterricht integriert?
  • Kooperation mit Studierenden, die für Ihren Mathematikunterricht Sequenzen planen und erproben?

Das Projekt „MaL-KIK“ zielt auf die Innovation von Hochschullehre und Mathematikunterricht durch Kooperation von Studierenden, Lehrkräften und Hochschullehrenden. In regelmäßigen Präsenztreffen und gestützt durch einen digitalen Lernraum profitieren alle vom wechselseitigen Ideentransfer: Indem die beteiligten Lehrkräfte ihren Unterricht zur Verfügung stellen, ermöglichen Sie den Studierenden eine praxisbezogenere Vorbereitung auf das Praxissemester. Die mathematikdidaktischen und insbesondere auf digitale Medien bezogenen Ideen werden im Seminar „Konstruktion von Lernumgebungen“ an konkreten Inhalten in Unterrichtsplanungen übersetzt und von Studierenden an den beteiligten Schulen durchgeführt. Vom so entstehenden gemeinschaftlichen Prozess von Planung, Durchführung und Reflexion profitieren alle Beteiligten.